Eine Frage: Wie kommen eigentlich die Preise zustande?

Eine Frage: Wie kommen eigentlich die Preise zustande?

In den letzten Wochen waren wir beide viel darüber im Austausch, was wir für unsere Angebote verlangen wollen.
Es fällt uns sehr schwer, unseren Aufwand zu bewerten und zu klären, was angemessen ist.
Viel Zeit und Energie von uns fließt ohne finanziellen Gegenwert in das Projekt Hofkollektiv Wieserhoisl.
Dieses Projekt braucht aber auch laufend finanzielle Mittel um überleben zu können. Es ist uns ein großes Anliegen, das das Hofkollektiv ein freier Ort ist, der vielen zugänglich ist.
Wir möchten aber nicht davon abhängig sein, ausserhalb lohnarbeiten gehen zu müssen um hier leben und wirken zu können.
Deshalb sind unsere Seminarangebote ein Versuch, den Ort Menschen zu öffenen, unsere Fähigkeiten anzubieten und dabei aber auch unseren Lebensunterhalt zu verdienen.
Es ist uns bewusst, dass die Preise für Manche nicht dem entspricht, was sie sich leisten können/wollen.
Deshalb möchten wir auch, dass ihr euch meldet, falls der Preis der Grund ist, nicht teilnehmen zu können. 
Wie schon geschrieben, sind wir uns sicher, dass wir in jedem Fall eine Lösung finden, die sich dann stimmig anfühlt.

Wir freuen uns auf gemeinsame Auseinandersetzung
Mira und Lie

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Kursprogramm 2018

Elektroworkshop für FINT (Frauen*/Inter/Nonbinary/Trans) am Wieserhoisl 10.-11.11.2018